Ein Wochenende zum Jubeln. Während Joshua Kimmich durch seinen ersten Saisontreffer bereits in der 2. Spielminute am vergangenen Samstag, einen ungefährdeten 4:0-Auswärtssieg des FC Bayern bei Hannover 96 einleitete, traf Pascal Breier in der sechsten Minute der Nachspielzeit (!), quasi mit dem Schlusspfiff zum 1:1-Ausgleichstreffer und bescherte seinen Rostockern damit zumindest einen Punktgewinn im Heimspiel gegen den VfR Aalen. Grund zum Jubeln hatte auch Mario Gomez, denn der Mittelstürmer meldete sich mit einem beeindruckenden Doppelpack im Heimspiel gegen Hertha BSC in bester Torjäger-Manier zurück und hatte damit maßgeblichen Anteil am 2:1-Erfolg der Schwaben gegen die “Alte Dame”.