Der FSV Zwickau unterstreicht seine starke Form der vergangenen Wochen und siegt in Erfurt. Wiedermal ist es Fabian Eisele, der die Tür zum Auswärtssieg in Erfurt ganz weit aufstößt. Das Schlusslicht aus Erfurt konnte selbst in Überzahl nichts am Spielstand ändern und so bleibt es am Ende des Tages bei einem deutlichen 3:0-Sieg der Ziegner-Truppe-Truppe. Kommenden Samstag empfängt der FSV die Mannschaft aus Meppen.

 

Pascal Breier ist auch im zweiten Spiel der Rückrunde erfolgreich. Die Kogge gewinnt ihr Auswärtsspiel in Meppen und bleibt somit weiter an den Aufstiegsplätzen dran. Zum nächsten Spieltag empfängt die Mannschaft von Pavel Dotchev Würzburg im Ostseestadion.

 

Die SG um Kapitän Hägele behält gegen den Spitzenreiter einen Punkt in Aspach. Mit einem 0:1-Rückstand ging die Mannschaft von Sascha Hildmann in die Halbzeitpause, ehe Kai Gehring im zweiten Durchgang den Ausgleich für die SG Sonnenhof Großaspach erzielte. Weiter geht es für die SG am Samstag im Derby gegen Aalen. Dort treffen mit Hägele und Morys zwei fair-sport Spieler aufeinander und kämpfen um die nächsten drei Punkte in der 3. Liga.

 

Osnabrück und der VfR Aalen unterliegen am 23. Spieltag. Stephen Sama, der nach seinem Wechsel direkt in die Startelf rutschte, musste eine knappe Niederlage gegen Halle hinnehmen. Matthias Morys und der VfR konnten am Freitag nicht vorlegen und unterlagen in einer rassigen Partie Lotte mit 0:2.